Pressemitteilung

Pressemitteilung  

Rhenus übernimmt Mehrheit bei NWL und TRIMODAL

 Seit 01.08.2016 ist die Rhenus PartnerShip GmbH & Co. KG neuer Mehrheitsgesellschafter bei der NWL Norddeutsche Wasserweg Logistik GmbH. Die Internationaal Bevrachtingskantoor van der Veen B.V., Delfzijl, bleibt mit 22% Mitgesellschafter der NWL GmbH, die seit 27 Jahren Containertransporte mit Binnenschiffen zwischen den ARA-Häfen, Rhein und Norddeutschland betreibt.

Die NWL GmbH wiederum hat am 01.08.2016 die 50,2% der TRIMODAL Logistik GmbH übernommen, die seit 16 Jahren Containertransporte zwischen Bremen, Bremerhaven und Hamburg betreibt, darunter den täglichen Binnenschiff-Shuttle zwischen Bremerhaven und Bremen. Die übrigen Gesellschafter der TRIMODAL bleiben unverändert die EUROGATE Intermodal GmbH (26,0%) und EVB Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe-Weser GmbH (23,8%).

Die beiden Gesellschaften waren ehemalige Tochtergesellschaften der ACOS Gruppe, die am 01.12.2015 Insolvenz angemeldet hat. Die beiden Gesellschaften haben sich unter der Leitung von Thomas Maaßen und Christopher Beplat neu aufgestellt und haben am 01.04.2016 die neuen Geschäftsräume in der Martinistraße 62-66 in Bremen bezogen. Das operative Team um Tim Böttcher blieb unverändert, so dass man zuversichtlich in die Zukunft blickt. Die Geschäftsführung um Thomas Maaßen und Christopher Beplat hat das Ziel, die Binnenschiffsaktivitäten zwischen den Seehäfen und dem Hinterland – insbesondere den Küstenkanälen und der Mittelweser – weiter auszuweiten.

 

 

Martinistraße 62 - 66
28195 Bremen
Telefon (0421) 989827-0
Telefon (0421) 989827-98
E-Mail: info@binnenschiff.eu